Aktivitäten


09.10. - 20.10.2017


30.11.2016

18.00 Uhr

30.11.2016 um 18.00 Uhr
Hülsmann-Stiftung Bielefeld
Russische Weihnachten


Freitag, 18.11.2016

19:00 - ca. 21:30

Der besondere Abend
in Kooperation mit dem Restaurant
Gasthaus am Markt in Großburgwedel
Hier können Sie bei einem Glas Wein und einem kleinen am Thema orientierten Imbiss einen ungewöhnlichen Kunst- und Literaturvortrag genießen und sich an der anschließenden Diskussion beteiligen.
Fjodor M. Dostojewskij und sein erster Roman "Arme Leute"
Ein literarisch-kulinarischer Abend
Dostojewskij ist in Europa der wohl bekannteste russische Schriftsteller des 19.Jahrhunderts.
Seine Romane "Schuld und Sünde", "Der Idiot" oder "Die Brüder Karamasow" sind noch heute, zumindest vom Titel her, bekannt.
Thema dieses besonderen Abends ist der Roman "Arme Leute", das erste Werk dieses berühmten Autors.
Es ist ein Briefwechsel von zwei Menschen, die große Schicksalsschläge ertragen mussten und dabei ihr großes Herz nicht verloren.
Während die Schauspielerin Rosemarie Schilling einige Briefe aus diesem Roman vorliest, wird die Literatur- und Sprachwissenschaftlerin Evgenia Panteleeva-Stammen über das Leben und Werk Dostojewskijs berichten.
Passend zu diesem Roman, wird in der Pause ein Imbiss aus der russischen Küche serviert.

An- und Abmeldeschluss: 10.11.2016

Großburgwedel, Gasthaus am Markt,
Am Markt 3
Teilnahmeplätze: min. 20, max. 40

Evgenia Panteleeva-Stammen,
Dipl.-Philologin, Germanistin
Rosemarie Schilling, Schauspielerin
Freitag, 18.11.2016, 19:00 - ca. 21:30
1 U-Tag; 3 U-Std.; 29,00 € inkl. ein kleiner Imbiss
Kursnummer: R310416Z

     


03.11.2016

19.30 Uhr

03.11.2016 um 19.30 Uhr
Stadtbibliothek Celle, Serie "Celle liest"
Bildervortrag
St. Petersburg - russische Kulturmetropole in der Literatur

     

     


02.11.2016

20.00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Russland-Interessierte!

Nach der Reise ist es bekanntermaßen vor der Reise!

Grade bin ich mit meinen Teilnehmern aus St. Petersburg zurückgekommen, wo wir eine erlebnisreiche Woche verbracht haben. Auf unserem Programm standen die weltberühmte Eremitage, das Russische Museum mit der Sammlung der russischen Kunst, das neu erschaffene Bernsteinzimmer.

Viele Eindrücke vom Alltag in der nördlichen Großstadt bekamen die Mitreisende während Fahrten in der U-Bahn und im Bus und beim Besuch eines Friedhofs und der Kirchen.

Das Wetter spielte mit und wir konnten beim strahlenden Sonnenschein den goldenen Oktober direkt vom Wasser während unserer Bootsfahrt bewundern.

Nach ereignisreichem Tag schmeckte das typisch russische Essen in gemütlichen Restaurants besonders gut. Und dieses Mal durften meine Teilnehmer was Schönes erleben: wir wurden zur Trauung in einem Stadtschloß eingeladen.

Wie gesagt, unser Programm ist immer individuell und voll Überraschungen!

Die nächste Reise geht in das winterliche St. Petersburg vom 05.02.17 bis 11.02.17.

Wenn Sie mehr über die Reise nach St. Petersburg erfahren möchten,
kommen Sie am Mittwoch, den 2. November um 20.00 Uhr in die VHS Großburgwedel,
Auf dem Amtshof 8, zu unserem Infoabend.

Ich beantworte gerne Ihre Fragen, nehme alle Anregungen entgegen und zeige Ihnen die Bilder von meiner Lieblingsstadt.

Ich freue mich auf Ihre Meldung und natürlich auf Ihr Kommen!

Evgenia Panteleeva-Stammen
Kulturagentur RusArt: Reisen, Sprachen und mehr
Balkstr. 18, 29225 Celle
Tel. +49 5141 993 7179
Mob. +49 172 530 9715


31.10.2016

Montagsreihe in der VHS Celle

31.10.16 Montagsreihe in der VHS Celle
Fjodor Dostojewskij und sein Roman "Arme Leute"

Dostojewskij ist iin Europa wohl der bekannteste russische Schriftsteller des 19.Jahrhunderts. Seine Romane "Schuld und Sünde", "Idiot", "Brüder Karamasows" sind noch heute von zahlreichen Lesern beliebt.
An diesem Montag beschäftigen wir uns mit dem ersten Roman dieses berühmten Autors "Arme Leute".
Es ist ein Briefwechsel von zwei Menschen, die die großen Schicksalsschläge ertragen mussten und dabei ihren großen Herzen nicht verloren.
Die Schauspielerin Rosemarie Schilling wird einige Briefe aus diesem Roman vorlesen.
Die Literatur-und Sprachwissenschaftlerin Evgenia Panteleeva-Stammen wird über das Leben und das Werk Dostojewskijs in einem Bildervortrag berichten.


28.10.2016

18.00 Uhr

Kreisvolkshochschule Gifhorn
28.10.16 18.00 Uhr
Anmeldungen Tel. 05371 9459-601 oder info@kvhs-gifhorn.de

Bernsteinzimmer im Katharinenpalast
Die Geschichte des berühmten Bernsteinzimmers ist eng mit der Geschichte der deutsch-russischen Beziehungen verbunden. Als Geschenk des preußischen Königs an den russischen Zaren ist es nach St. Petersburg gekommen und hat sein Platz im prunkvollen Katharinenpalast gefunden.
Über die Entstehung dieser Sommerresidenz der russischen Zaren, über Zerstörung während des Zweiten Weltkrieges und über den Aufbau des Schlosses und des Bernsteinzimmers von russischen Restauratoren erfahren die Teilnehmer in einem ausführlichen Bildervortrag.

     


17.10 - 23.10.2016

Herbstreise nach St. Petersburg

Der Herbst schmückt die russische Kulturmetropole mit bunten Farben und lädt ein die Ruhe in den Parks, die im Sommer mit den Touristenmengen gefüllt sind, zu genießen.
Während unserer Reise können die Teilnehmenden ihre Sprachkenntnisse praktisch anwenden:
Wir gehen einkaufen - im Einkaufszentrum und in der Markthalle; wir fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und essen in Restaurants, die St. Petersburger gerne besuchen.
Die Kultur kommt auch nicht zu kurz: auf dem Plan stehen zum Beispiel Besuche von der Eremitage, vom Russischen Museum, von der Erlöserkathedrale und Dostojewskij-Wohnung.
Wir fahren zur ehemaligen Sommerresidenz der russischen Zaren "Zarskoje Sselo" mit dem berühmten Katharinenpalast, wo sich das Bernsteinzimmer befindet.
Auf Wunsch können Theater- oder Opernbesuch, Treffen mit den Einheimischen organisiert werden.


Samstag, 24.09.2016

15.30 -17.45 Uhr

Kursnummer: R410116Z
Titel: Das Bernsteinzimmer im Katharinen-Palast
Termine: Sa, 24.09.2016
15.30 Uhr - 17.45 Uhr
Unterrichtsstunden: 1 Unterrichtstage - 3 Unterrichtsstunden
Zeit: 15.30 Uhr - 17.45 Uhr
Lehrbeauftragte/r: Evgenia Panteleeva-Stammen
Veranstaltungsort: Burgwedel-Großburgwedel, Kulturzentrum-Amtshof, Auf dem Amtshof 8 , 201
Kursentgelt: 17,00 €

Vorträge am Samowar
In gemütlicher Atmosphäre, bei Gebäck und einem Glas Tee aus dem Samowar erfahren die Teilnehmenden dieser Veranstaltungen Näheres über die russische Kultur.

Die Geschichte des berühmten Bernsteinzimmers ist eng mit der Geschichte der deutsch-russischen Beziehungen verbunden. Als Geschenk des preußischen Königs an den russischen Zaren, kamt es nach St. Petersburg und fand dort seinen Platz im prunkvollen Katharinen-Palast .
Von die Entstehung dieser Sommerresidenz der russischen Zaren, von seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und den Wiederaufbau des Schlosses und des Bernsteinzimmers durch russische Restauratoren wird in diesem ausführlichen Bildervortrag am Samowar berichtet.
Entgelt inkl. Tee und Gebäck

     


22.09.2016

19.00 Uhr

Bernsteinzimmer im Katharinenpalast
Die Geschichte des berühmten Bernsteinzimmers ist eng mit der Geschichte der deutsch-russischen Beziehungen verbunden. Als Geschenk des preußischen Königs an den russischen Zaren ist es nach St. Petersburg gekommen und hat sein Platz im prunkvollen Katharinenpalast gefunden.
Über die Entstehung dieser Sommerresidenz der russischen Zaren, über Zerstörung während des Zweiten Weltkrieges und über den Aufbau des Schlosses und des Bernsteinzimmers von russischen Restauratoren erfahren die Teilnehmer in einem ausführlichen Bildervortrag.
VHS Celle

22.09.16 19.00 Uhr
Anmeldungen unter Tel.
(05141) 92 98 0


Freitag, 16.09.2016

15:00-18:15 Uhr

Sprache und Kultur Russlands

Möchten Sie sich während der Reise sprachlich sicherer fühlen?
Bei der Vorbereitung für eine Reise in die russische Kulturmetropole St. Petersburg
erlernen Sie spielend kyrillische Buchstaben.
Wir werden leichte Wörter, Namen von Hotel und U-Bahnstationen lesen.
Dabei erfahren Sie einiges über Höhepunkte, wie die Eremitage, Bernsteinzimmer und die
Dostojewskij-Wohnung.
Es werden leichte Sätze zu Themen Reise, Begrüßung, Einkaufen geübt.
Tauchen Sie in den Alltag und in die kulturelle Geschichte des Venedigs des Nordens.
Bei Interesse erfahren Sie auch näheres über die Reiseausschreibung der „Kulturagentur
RusArt: Reisen, Sprachen und mehr“.

Barsinghausen
Fr., 16.09.16, 15:00-18:15 Uhr,
VHS, Langenäcker 38,
Gebühr: 18,00 €
Evgenia Panteleeva-Stammen
75141B

     


22.04.2016

16:00 Uhr
Literaturnachmittag im Cafè Sahne

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Literaturbegeisterte!

wir laden Sie herzlich zu unserem nächsten Literaturnachmittag ins Cafè Sahne ein.
Am 22. April um 16.00 Uhr liest Schauspielerin Rosemarie Schilling Liebesgedichte und Liebesgeschichten der klassischen russischen Autoren.
Passend zu dieser Jahreszeit haben wir einen interessanten Mix aus Werken von Puschkin, Lermontov, Tschechov und anderen russischen Klassikern zusammengestellt.
Eintritt 8,00 €
Melden Sie sich mitte im Cafe an, Tel. 05051-9709960
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Claudia Dettmer-Müller
Cafè Sahne
Am Friedensplatz 8
29303 Bergen
Tel. 05051-9709960
www.cafesahne-bergen.de

     


21.04.2016

Das Russische Museum, von der Ikone bis zur Moderne

VHS Celle 19.00 Uhr, Trift 17, Raum 2

St. Petersburg gilt als russische Kulturhauptstadt. Seit seiner Gründungszeit entstehen hier die ersten Museen Russlands. Unter mehr als 200 Museen der Stadt nimmt das Russische Museum einen besonderen Platz ein.

Ende des 19. Jahrhunderts vom letzten russischen Zaren Nikolaus dem II. gegründet war es für die Sammlungen russischer Kunst bestimmt. Heute sind hier neben den alten russischen Ikonen die Werke von den berühmten russischen Malern wie Repin, Brüllov, Lewitzkij untergebracht. Eine große Abteilung ist den Künstlern aus der Sowjetzeit gewidmet, zahlreiche Ausstellungen geben den Besuchern die Möglichkeit die moderne Kunst Russlands kennenzulernen.

Entdecken Sie für sich diese (un)bekannte Welt der russischen Kultur mit schönen Fotos und Erläuterungen.

     


Moskau 11.- 14. April 2016

Teilnahme am internationalen Forum der kreativen Jugend "Kulturelle Diplomatie am 21.Jahrhundert: neue forderungen, neue Entscheidungen"

Teilnahme am internationalen Forum der kreativen Jugend "Kulturelle Diplomatie am 21.Jahrhundert: neue forderungen, neue Entscheidungen"
Moskau 11.- 14. April 2016

http://de.forum.inesnet.ru/
http://ru.forum.inesnet.ru/ ??????? ????????
http://de.forum.inesnet.ru/forumprogramm/


7. April

18.00-21.45
Kreisvolkshochschule Gifhorn

Russische Küche

Vegetarisch und vegan
Die traditionelle russische Küche ist unkompliziert, vielseitig und gesund . Man nimmt klassische Produkte, die grade auf dem Markt sind, und man zaubert daraus die leckersten Speisen.
Dank Traditionen der russischen Kirche, die über 200 Tage im Jahr als Fastentage vorschreibt, gibt es in der russischen Küche eine Vielzahl von vegetarischen und veganen Gerichten, die gut zu der gesunden Fastenzeit im Frühjahr geeignet sind. Einige von denen werden wir an diesem Abend zubereiten.


17.03.2016

Deutsch-Russische Gesellschaft Celle e.V. mit neuer Leitung


14. März

15.00-17.15 VHS Celle
Kursnummer: 16ACE1002

Info: An diesem Nachmittag lernen die Teilnehmenden einige Erzählungen des berühmten russischen Schriftstellers Iwan S. Turgenew kennen. Er war der "lyrischste" der großen russischen Autoren des 19. Jahrhunderts. In seinen Werken spielt die Beschreibung der Natur eine sehr wichtige Rolle als Untermalung oder als Rahmen einer gefühlsvollen Geschichte.
Schon die ersten Novellen des Zyklus "Aufzeichnungen eines Jägers" haben ihn berühmt gemacht. In diesen Erzählungen widmet er sich dem Leben auf dem Lande, wo er als neutraler Ich-Erzähler die Szenen aus dem bäuerlichen Alltag schildert.
Die Schauspielerin Rosemarie Schilling wird Auszüge rezitieren, Evgenia Panteleeva-Stammen, Philologin und Germanistin, geht auf Autor und Texte ein.


11.03.2016

19.00 bis 
21.30 Uhr

Der besondere Abend bei der VHS Großburgwedel

in Kooperation mit dem Restaurant Gasthaus am Markt in Großburgwedel

Hier können Sie bei einem Glas Wein und einem kleinen am Thema orientierten Imbiss einen ungewöhnlichen Kunst- und Literaturvortrag genießen und sich an der anschließenden Diskussion beteiligen.

Aleksandr Puschkin gilt als Gründer der klassischen russischen Literatur und der modernen russischen Sprache. Seine Wirkung auf die gesamte russische Kultur ist bis heute unübertroffen. Seine Liebesgedichte, Erzählungen und historischen Werke beeinflussen bis heute das Alltagsleben der Russen. Puschkins Werke wurden vertont, verfilmt und sie sind auf allen Bühnen Russlands präsent. In Deutschland sind vor allem die Opern bekannt, die auf Puschkins Werken basiere: "Eugen Onegin", "Piqué Dame", "Ruslan und Ludmila" oder "Der goldene Hahn".
An diesem Abend wird Puschkins Erzählung "Fräulein als Bäuerin" von der Schauspielerin Rosemarie Schilling vorgelesen. Es handelt sich dabei um eine romantische Geschichte über die kluge Tochter eines Gutsbesitzers, die mit viel Charme und Witz ihre Liebe gewonnen hat.
Die Sprachwissenschaftlerin Evgenia Panteleeva-Stammen wird über das Leben und Schaffen Puschkins berichten.

Passend zu dieser Erzählung wird in der Pause ein Imbiss aus der russischen Küche serviert.


Donnerstag

10. März 2016

Russische Küche bei der VHS Celle

Kursnummer: 16ACE4809

Info: Die traditionelle russische Küche ist unkompliziert, aber vielseitig. Man nimmt klassische Produkte, die gerade auf dem Markt sind, und man zaubert daraus die leckersten Speisen.
Dank Traditionen der russischen Kirche, die über 200 Tage im Jahr als Fastentage vorschreibt, gibt es in der russischen Küche auch viele vegetarische und vegane Gerichte, die gut zu der gesunden Fastenzeit im Frühjahr geeignet sind. Wir werden Ihnen eine guten "Mix" vorstellen.


Freitag, 26. Februar 2016

um 16.00 Uhr
(Einlass um 15.30 Uhr)

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kulturbegeisterte,

wir laden Sie herzlich zu unserem nächsten Literaturnachmittag ein.

Am 26. Februar liest Rosemarie Schilling Erzählungen des berühmten russischen Schriftstellers Ivan S. Turgenev vor. Dem deutschen Publikum sind seine Romane "Väter und Söhne" oder "Adelsnest" bekannt, er hat auch sehr viele kurze Erzählungen und Novellen geschrieben, einige davon sind von ihm in einem Buch zusammengefasst unter dem Titel "Notizen eines Jägers". Diese Sammlung ist dem Leben im russischen Provinz des 19. Jahrhunderts gewidmet, mit vielen poetischen Bildern der russichen Natur, die oft als Untermalung der Handlung dient. Darum wird Turgenev oft als der lyrischste russischer Klassiker genannt.
Über sein Leben und über seine literarische Tätigkeit wird die Literaturwissenschaftlerin Evgenia Panteleeva-Stammen berichten.
Das Team des Cafés Sahne wird sie mit den leckeren Kuchen und aromatischem Kaffee verwöhnen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch am
Freitag, den 26. Februar um 16.00 Uhr (Einlass um 15.30 Uhr)
Eintritt 8,00 €
Wir bitten um Anmeldung im Café Sahne, Am Friedensplatz 8, Bergen
Tel.05051-970 9960

Evgenia Panteleeva-Stammen
Kulturagentur RusArt: Reisen, Sprachen und mehr
Balkstr. 18, 29225 Celle
Tel. +49 5141 993 7179
Mob. +49 172 530 9715

www.rusart.de

Claudia Dettmar-Müller
Café Sahne
Am Friedensplatz,8 Bergen
Tel. +49 5051 970 9960

www.cafesahne-bergen.de

     


21.02.2016

20.00 Uhr
Halle 19

Synchronstudio, Romeo und Julia
Projekt des Schloßtheters Celle

Weitere Informationen hier


15.01.2016

Neujahrsempfang in der Botschaft der Russischen Föderation, Berlin


Delegation aus Hamburg



Mit Botschafter Grinin



Niedersächsische Delegation



Neujahrsempfang 2016


Montags

19.30 bis 
21.00 Uhr

Russisch A 1.1 für Anfänger

VHS Celle Kurs CE3801


Montags

17.50 bis 
19.20 Uhr

Russisch A 1.3 für Teilnehmer mit Vorkenntnissen

VHS Celle Kurs CE3802


Dienstags

18.25 bis 
19.55 Uhr

Russisch A1.3 für Teilnehmer mit Vorkenntnissen

VHS Großburgwedel Kurs Q750118


07.12.2015

15:00 bis 
17:00 Uhr

Weihnachten in Russland

Vortrag mit Tee und Gebäck

Wussten Sie, dass manche Menschen in diesem Jahr bereits Weihnachten gefeiert haben? Die russisch-orthodoxe Kirche feiert die Geburt Jesu Christi beispielsweise am 7. Januar jeden Jahres.
Und nicht nur dieses Detail unterscheidet das russische Weihnachtsfest vom hiesigen: auch dessen kirchlichen, familiären und kulinarischen Traditionen sind einzigartig.
Machen Sie es sich bei Tee aus dem Samowar und typisch russischem Gebäck gemütlich und lernen Sie bisher Neues über das traditionelle russische Weihnachtsfest, dessen historische Hintergründe und Traditionen, über literarische Weihnachtsbeschreibungen und auch über das moderne russische Weihnachten.
Erleben Sie das Weihnachtsfest von einer bisher unbekannten Seite.
Anmeldungen bei der VHS Hannover Land, Auf dem Amtshof 8, Großburgwedel

Tel. 05139-970390


06.12.2015

Länderabend bei der Initiative Interkulturelles Miteinander Burgwedel
From Russia with love

     


21.11.2015

15:00 Uhr

Vortrag am Samowar in der VHS Hannover Land,

Samstag, den 21.11.2015 um 15.00 Uhr

Baikal ist der tiefste und der älteste Süßwassersee der Erde.
Über die Baikalregion sind unzählige wissenschaftliche Arbeiten geschrieben, hunderte Märchen und Sagen erzählt man über den See, und trotzdem ist "Väterchen Baikal" für alle ein Rätsel.
Ende des 19. Jahrhundert führte der Thronfolger Nikolai, der zukünftige Zar Nikolai II., den ersten Spatenstich bei der Bau der Transsib durch.

In nur 25 Jahren entstand die längste Bahnstrecke der Welt, die Moskau mit Sibirien und fernen Osten verbindet.

Baikalbahn ist die schönste und die teuerste Strecke der Transsibirischen Eisenbahn, darum wurde sie als "Goldschnalle des Eisenbahngürtels" bezeichnet.

Sie führt am malerischen Ufer des Baikalsee entlang von der Stadt Irkutsk, die vor hunder Jahren "Paris des Ostens" genannt wurde .

Im bilderreichen Vortrag wird auch über die Geschichte der Dekabristen, der ersten russischen Revolutionäre, die nach Sibirien verbannt wurden, berichtet.
Dazu wird den heißen Tee aus Samowar und russisches Gebäck serviert.

Anmeldung bei der VHS Hannover Land, Auf dem Amtshof 8, Großburgwedel
Tel.05139-970390


   


20.11.2015

19:00 Uhr

Der besondere Abend: VHS Hannover Land

An diesem Abend werden die Auszüge aus der fantasievollen Erzählung von berühmten russischen Schriftsteller Nikolai Gogol "Die Nacht vor Weihnachten" von der Schauspielerin Rosemarie Schilling ...

Den vollständigen Beitrag erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.myheimat.de/burgwedel/kultur/der-besondere-abend-vhs-hannover-land-d2722220.html/action/recommend/1/



18.11.2015

ab 19:00 Uhr

Bildervortrag: Die Ermitage - eine der größten Kunstsammlungen der Welt

Kreisvolkshochschule Gifhorn Kurs-Nr. P200008G44
Anmeldung unter Tel. 05371-82 433


11.11.2015

ab 20:00 Uhr

Infoabend Reise nach St.Petersburg ist vom 06.02. bis 12.02.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Russland-Interessierte!

Vor zwei Wochen sind meine Reise-Teilnehmenden und ich in den Genuss gekommen, den goldenen Oktober in St.Petersburg zu erleben. Bei schönstem Sonnenschein und kühlem Ostseewind konnten wir die Schönheit dieser Stadt genießen.
Alle Mitreisenden erlebten eine ganze Woche voller Bewunderung und Freude beim Entdecken vieler großer und kleiner Schätze, die diese Stadt bietet. Wir besuchten große Museen und Paläste, durften aber auch das Alltagsleben der St.Petersburgerinnen und St.Petersburger miterleben. Wir sind U-Bahn und Bus gefahren, waren in der Markthalle und in kleinen Cafes, besuchten das Atelier eines Künstlers und als Krönung unserer Reise erlebten wir eine wunderschöne Ballettaufführung im Michailowski-Opernhaus.

Die nächste Reise nach St.Petersburg ist vom 06.02. bis 12.02.2016 geplant.

Ich lade alle Interessierten zum Infoabend ein:
11. November 2015 um 20.00 Uhr, VHS Burgwedel, Auf dem Amtshof 8.
Bringen Sie Ihre Freundinnen und Freunde, Bekannte und Verwandte mit und stellen Sie mir alle Fragen zur Reise, die ich gerne beantworten werde.
Ich freue mich auf ein Treffen mit Ihnen.
Im Anhang finden Sie ausführliche Information zur Februar-Reise 2016 nach St. Petersburg.


09.11.2015

15:00 bis 
17:15 Uhr

Montagsreihe bei der VHS Celle

Anton P. Tschechov, sein Leben und Werk
Lesung mit Rosemarie Schilling


05.11.2015

ab 18:00 Uhr

Russisch Kochen

Ein typisches Menü wie Zuhause bei einer russischen Familie, dazu kleine Kulturberichte über Traditionen und Alltag

Kreisvolkshochschule Gifhorn Kurs-Nr.P307106G27
Anmeldung unter Tel. 05371-82433


03.10.2015
bis 09.10.2015

Kulturreise nach St.Petersburg 03.10.15 - 09.10.15
Anmeldung bis 01.08.15 bei Kulturagentur RusArt


28.09.2015

19:30 bis 
21:00 Uhr

Russisch A1.1 Anfängerkurs bei der VHS Celle
montags, ab 28.09.15



28.09.2015

19:30 bis 
21:00 Uhr

Russisch A1.1 Anfängerkurs bei der VHS Celle
montags, ab 28.09.15 19.30-21.00


28.09.2015

17:50 bis 
19:20 Uhr

Russisch A1.2 für Teilnehmer mit Vorkenntnissen, VHS Celle
montags, ab 28.09.15 17.50-19.20


18.09.2015

ab 16:00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
nach unserer Sommerpause laden wir Sie herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung aus der Reihe Klassische russische Literatur am Nachmittag ein.
Frau Rosemarie Schilling liest Erzählung "Fräulein als Bäuerin" vom berühmten russischen Dichter und Schriftsteller Alexander Puschkin vor.
Diese romantische Novelle über kluge Gutsbesitzertochter, die ihre Liebe gewonnen hat, wird Ihren Nachmittag bei jedem Wetter, ob es regnet oder scheint die Sonne, verzaubern.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Freitag, den 18.09.15 um 16.00 Uhr!
Anmeldungen bitte im Café Sahne, Am Friedensplatz 8, 29303 Bergen, unter Tel. 05051 970 9960
Eintritt 8,00 €

15.09.2015

Russisch A1.2 für Teilnehmer mit Vorkenntnissen, VHS Großburgwedel
dienstags, ab 15.09.15 18.30-20.00


12.12.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

wussten Sie, dass manche Menschen in diesem Jahr bereits Weihnachten gefeiert haben?

Die russisch-orthodoxe Kirche feiert die Geburt Jesu Christi beispielsweise am 7. Januar jeden Jahres.
Und nicht nur dieses Detail unterscheidet das russische Weihnachtsfest vom hiesigen: auch dessen kirchlichen, familiären und kulinarischen Traditionen sind einzigartig.

Mehr über russische Weihnachtskultur erfahren Sie am Nachmittag, den 12.Dezember um 16.00 Uhr im gemütlichen Cafè Sahne in Bergen.

In einem bilderreichenVortrag wird über die Entstehungsgeschichte des Weihnachtsfestes in Rußland, über alte Bräuche und über moderne Feierlichkeiten berichtet.

Eintritt ist 8,-€

Das Team vom Cafè Sahne verwöht Sie mit hausgemachten Kuchen und aromatischen Tee und Kaffee.

Bitte melden Sie sich im Cafè unter Tel. 05051-970 9960 an.


Mit freundlichen Grüßen
Evgenia Panteleeva-Stammen


05.12.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wussten Sie, dass manche Menschen in diesem Jahr bereits Weihnachten gefeiert haben?

Die russisch-orthodoxe Kirche feiert die Geburt Jesu Christi beispielsweise am 7. Januar jeden Jahres.

Und nicht nur dieses Detail unterscheidet das russische Weihnachtsfest vom hiesigen:
auch dessen kirchlichen, familiären und kulinarischen Traditionen sind einzigartig.
Mehr darüber können Sie am 5. Dezember um 19.00 Uhr im heaven`s coffee erfahren.
In einem bilderreichen Vortrag wird über Geschichte des Weihnachtsfestes in Rußland berichtet,
Sie lernen den Großväterchen Frost und Snegurotschka kennen,
erfahren wer und wann Geschenke für Kinder und Erwachsene bringt.
Dabei probieren Sie die berühmte russische Rotebeetesuppe -
den leckeren Borschtsch und kleine Vorspeisen aus der russischen Küche.

Melden Sie sich bitte rechtzeitig
direkt im Cafe (Schuhstr. 6, 29221 Celle) oder unter Tel. 05141-993 7179

Eintritt für den Abend beträgt 17,-€ inkl. kl. Vorspeise, Borschtsch und Wodka

Wir freuen uns auf Ihr Kommen

Evgenia Panteleeva-Stammen
Kulturagentur RusArt: Reisen, Sprachen und mehr
Balkstr.18, 29225 Celle

Katrin Kruska
heaven`s coffee
Schuhstr. 6, 29225 Celle

     


Infoabend: 27.11.2014

Reise: 14.02.2015 bis 20.02.2014

Sprachreise nach St. Petersburg 14.02. - 20.02.2015

Infoabend 27.11.14 um 19.00 Uhr
VHS Hannover Land, Auf dem Amtshof 8, Großburgwedel

St. Petersburg, die russische Kulturmetropole ist schön zu jeder Jahreszeit. Aber grade im Winter zeigt die Stadt ihre wahre nördliche Schönheit und erholt sich von den Touristenmassen.

Während unserer Reise können die Teilnehmenden ihre Sprachkenntnisse praktisch anwenden:

Wir gehen einkaufen - im Einkaufszentrum und in der Markthalle; wir fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und essen in Restaurants, die St. Petersburger gerne besuchen.

Die Kultur kommt auch nicht zu kurz: auf dem Plan stehen zum Beispiel Besuche von der Eremitage, vom Russischen Museum, von der Isaakkathedrale und Dostojewskij-Wohnung.

Wir fahren mit dem Zug zur ehemaligen Sommerresidenz der russischen Zaren "Zarskoje Sselo" mit dem berühmten Katharinapalast, wo sich das Bernsteinzimmer befindet.

Auf Wunsch können Theater- oder Opernbesuch, Treffen mit den Einheimischen organisiert werden.

Reisetermin: 14.02. - 20.02.2015
Informationsabend: 27.11.14; 19:00 - 21:30 Uhr
Großburgwedel, vhs, Auf dem Amtshof 8
Teilnahmeplätze: max. 14

Evgenia Panteleeva-Stammen, vhs-Sprachenpädagogin
Die vhs Hannover Land ist lediglich Vermittlerin dieser Veranstaltung

Ausführliche Informationen senden:
Kulturagentur RusArt: Reisen, Sprachen und mehr
Tel. 05141 993 7179 oder 0172 530 9715
Email :
info@rusart.de


24.11.2014

Die Seniorenarbeit Hambühren bietet an:

Am

Montag, 24.11.2014

findet in der

Seniorenbegegnungsstätte Wiesenweg 48

ein

original russischer Teenachmittag mit einem Bildvortrag

über

Sankt Petersburg

statt.

Von 15.00 - 17.00 Uhr gibt es dann viel zu sehen und noch mehr zu essen!
Russische Süßigkeiten stehen dann auf dem Programm, dazu Tee aus dem Samowar.

Kosten pro Person: 5.- €

Die Gymnastik im Sitzen fällt an diesem Tag aus.


19.11.2014

SALONGESPRÄCH

Anmeldung Telefon (0521) 51 37 66 oder info@museumhuelsmann.de

MI | 19.11.14 | 18 - 20 Uhr

Eintritt (inkl. Getränke und russische Häppchen): 12,- €.

250 Jahre Eremitage

Lichtbildervortrag mit Dipl. Philologin Evgenia Panteleeva-Stammen (Staatsuniversität St. Petersburg).
Wir unternehmen einen virtuellen Rundgang durch die Abteilung der westeuropäischen Kunst der staatlichen Sammlungen der Eremitage in St. Petersburg. Dort begegnen uns berühmte Werke von Leonardo, Rembrandt und van Dyck. Wir sehen die prachtvolle Ausstattung des Winterpalastes, der Alten und der Neuen Eremitage und erfahren die Entstehungsgeschichte dieses weltberühmten Museums, das mit dem Kauf einer Gemäldesammlung durch Katharina der Großen seinen Anfang genommen hat.


18.10.2014
22.11.2014
07.12.2014

In diesem Semester startet die VHS Hannover Land eine Vortragsreihe unter den Namen "Vorträge am Samowar".
An drei Nachmittage werden drei verschiedene Themen aus der russischen Kultur und Geschichte erläutert in der Verbindung mit der gemütlichen russischen Teezeremonie mit landestypischem Gebäck.

18.10.14 St.Petersburg - russische Kulturmetropole
22.11.14 Die Eremitage feiert ihr 250-jähriges Jubiläum
07.12.14 Weihnachten in Russland

jeweils von 15:00 bis 17:15 Uhr in der VHS Hannover Land, Auf dem Amtshof 8, 30398 Burgwedel
Anmeldungen bei der VHS Hannover Land unter Tel. 05031 9710 74 oder per Email:
luedtke@vhs-hannover-land.de
www.vhs-hannover-land.de

Mit freundlichen Grüßen
Evgenia Panteleeva-Stammen

    


20.10.2014

Montagsreihe bei der VHS Celle

An diesem Montag liest Rosemarie Schilling aus den früheren Erzählungen von Maxim Gorkij.

Evgenia Panteleeva-Stammen wird eine Einführung zu Maxim Gorkij geben.

In Deutschland sind vor allem seine dramatischen Werke wie "Kinder der Sonne", "Sommergäste", "Die Feinde" usw. bekannt, die kann man auf vielen Bühnen Europas noch heute erleben.
Parallel zu Dramen hat Gorkij große Romane über das Leben in Russland Ende des 19. Jahrhunderts geschrieben. Vor allem ist sein Roman "Die Mutter" bekannt, der mehrmals verfilmt wurde.
Angefangen hat Gorkij mit kleinen Erzählungen, Skizzen aus seinem Leben als Obdachloser. Dabei steht die Romantik der fernen Wegen, die Freiheit eines Menschen in der Natur im Vordergrund.

"Die Märchen der alten Isergil" sind mit dem frischen Wind des Schwarzen Meeres, mit philosophischen Gedanken einer alten Frau über Liebe, über die Menschen und über Tiere gefüllt.

Kosten: 9,00 ? €

Und das ist link zu diesem Kurs: http://www.vhs-celle.de/index.php?id=9&kathaupt=11&knr=14BCE1002&kursname=Lesung+Maxim+Gorkij&wbt3_redirect=warenkorb

Hier gibt es weitere Informationen: www.vhs-celle.de

Celle; VHS, Trift 17, Raum 3
Trift 17
29221 Celle

Datum 20.10.2014
Zeit 15:00 - 17:15 Uhr
Straße Trift 17
Ort Celle; VHS, Trift 17, Raum 3


10.10.2014

Literarischer Nachmittag

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Russland-Interessierte !

Wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem zweiten literarischen Nachmittag in Bergen einladen.
Am Freitag, den 10. Oktober ab 16.00 Uhr können Sie klassische russische Literatur geniessen, in Verbindung mit der Gastreundlichkeit des gemütlichen Café Sahne.
Wir freuen uns, dass wir für diese Lesung erneut die beliebte Schauspielerin Rosemarie Schilling gewinnen konnten. Sie ist Vielen sicherlich bekannt durch ihre Tätigkeit am Schloßtheater Celle oder am Schauspielhaus Hildesheim.
An diesem Nachmittag wird Rosemarie Schilling Ihnen heitere Kurzgeschichten des berühmten russischen Schriftstellers Michail Soschtshenko vorlesen.
In den 1920-30er Jahren war er meistgelesene Schriftsteller Russlands. In seinen Erzählungen beschrieb er alltägliche, meist komische, Situationen aus dem Leben eines einfachen Bürgers.
Das Team des Café Sahne bietet Ihnen während der Lesung aromatischen Kaffee oder Tee und selbstgebackene Torten.
Preis pro Person 12,90 € inkl. Kaffee satt und einem Stück Kuchen

Wir freuen uns auf Sie und bitten um rechtzeitige Anmeldung im Café Sahne unter Tel.: 05051-9709960

Evgenia Panteleeva-Stammen Claudia Dettmar-Müller
Kulturagentur RusArt: Reisen,Spachen und mehr

Café Sahne
Balkstr. 18 Am Friedensplatz 8
29225 Celle 29303 Bergen

    


14.08.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Rußland-Interessierte!

Nach einer kleinen Sommerpause setzen wir unsere erfolgreiche Serie "Literatur am Nachmittag" fort.

Am 14. August um 16.00 Uhr hören Sie Liebesgeschichten und Liebesgedichte der russischen Klassiker Alexander Puschkin, Anton Tschechov und Maxim Gorkij. Das Team vom Heaven's Coffee serviert dazu frischen Kaffee und hausgemachten Kuchen.
Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung im Heaven's Coffee (Schuhstr. 6, 29221 Celle) unter Telefon 05141-9334077.

Der Preis beträgt 12,90 € inkl. Kaffee satt und einem Stück Kuchen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Evgenia Panteleeva-Stammen
Kulturagentur RusArt:Reisen, Sprachen und mehr
Heaven's Coffee

  


08.08.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Rußland-Interessierte!

Nach einer kleinen Sommerpause setzen wir unsere erfolgreiche Serie "Literatur am Nachmittag" fort.

Neu in Bergen! Am 8. August um 16.00 Uhr liest Rosemarie Schilling heitere Kurzgeschichten des berühmten russischen Schriftstellers Anton Tschechov und Sie genießen dabei aromatischen Kaffee und leckere Torten.
Bitte reservieren Sie rechtzeitig Plätze im Cafè Sahne (Am Friedensplatz 8, 29303 Bergen) unter Telefon 05051-9709960.

Der Preis beträgt 12,90 € inkl. Kaffee satt und einem Stück Kuchen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Evgenia Panteleeva-Stammen
Kulturagentur RusArt:Reisen, Sprachen und mehr

Heaven's Coffee

Rosemarie Schilling
Schauspielerin
Cafe Sahne

  


20.06.2014

Der Baikalsee und die Stadt Irkutsk
Ein vergnüglicher und informativer Abend am 20. Juni auf NABU Gut Sunder mit Evgenia Panteleeva-Stammen, Russland Expertin und Kennerin der Naturschutzgebiete und Nationalparks der Baikalregion
http://niedersachsen.nabu.de/naturerleben/gutsunder/08387.html


14.06.2014

Die blaue Stunde im Heaven`s Coffee
am 14. Juni 2014 um 19.00 Uhr,
Einlass ab 18.30 Uhr

An diesem Abend erklingen im Innenhof des Heaven`s Coffee klassische russische Romanzen, die als vertonte Literatur gelten.
Erfüllt mit Liebe und Leidenschaft, aber auch mit Schmerz und Sehnsucht lassen sie die berühmte "rätselhafte russische Seele" zu Wort kommen.
weiterlesen >


21.05.2014

Peterhof - das russische Versailles
Salongespräch im Museum Hülsmann, Ravensberger Park 3, Bielefeld

http://www.museumhuelsmann.de/cms/veranstaltungen1.html


10.04.2014 16.00

Literatur am Nachmittag
10.04.2014 16.00
Heaven`s Coffee, Schuhstr. 6, Celle

Am 10. April 2014 um 16.00 Uhr liest Schauspielerin Rosemarie Schilling humorvolle Erzählungen des berühmten russischen Schriftstellers Michail Soschtshenko. In den 30-er Jahren zählte er zu den meistgelesenen Autoren seines Landes.
In seinen Erzählungen und Kurzgeschichten beschäftigt er sich mit dem Leben des neuentstandenen "Sowjetmenschen". Mit viel Liebe und Humor berichtet er über Alltagskämpfe und Probleme eines Kleinbürgers. Bei den Lesern und Kritikern wurden seine tragikomischen Erzählungen á la Schwejk erfolgreich aufgenommen.
Eintritt 9,90 € inkl. Tasse Kaffe und Stück Kuchen
Anfang 16.00 Uhr Einlass 15.30 Uhr
Wir bitten um Reservierung im Heaven`s Coffee Schuhstr. 6, 29221 Celle
Telefon 05141- 9334077
Da bei der letzten Lesung alle Plätze ausgebucht waren, bitten wir um eine rechtzeitige Reservierung und freuen uns unsere Gäste in den neugestaltenen Räumlichkeiten des Heaven´s Coffee begrüßen zu dürfen.


22.03.2014 19.00

St. Petersburg, russische Kulturmetropole - Geschichte und Alltag
Vortrag und Teezeremonie 22.03.2014 19.00
VHS Wietze
http://www.vhs-celle.de/pages/kurs.php?kursnummer=14AWI0501


14.03.2014 19.00

Der besondere Abend 14.03.2014 19.00
Literarisch-kulinarische Begegnung
mit den Werken von Maxim Gorki
Cafe Central , Südstr., 25 Wunstorf

http://vhs-hannover-region.de/veranstaltungenHannoverLand/index.html

 


04.03.2014 bis 09.03.2014

St. Petersburg im Frühling - Reise vom 4.03.2014 bis 9.03.2014

St. Petersburg im Frühlinghlinghlinghlinghling
Weitere Infos und Preise


26.02.2014 19.00

Konzert des Männerensembles St. Petersburger Harmonie
Russische Musik aus acht Jahrhunderten

Dat Groode Hus
Mühlenweg 10, Winsen/Aller

Männerensembles St. Petersburger Harmoniemoniemoniemoniemonie      


25.02.2014 19.00

Konzert des Männerensembles St. Petersburger Harmonie
Russische Musik aus acht Jahrhunderten
25.02.2014 19.00 Pauluskirche
Friedhofsweg 4, Bomlitz

Männerensembles St. Petersburger Harmoniemoniemoniemoniemonie


13.02.2014 16.00

Literatur am Nachmittag
13.02.2014 16.00
Heaven`s Coffee
Schuhstr. 6, Celle

Klassische Literatur    


10.08.2013

Tjumener Architekturstudenten in Celle


06.07.2012

Russische Kunstschüler zu Gast in Celle


25.02.2012 bis 03.02.2012

Reise nach St. Petersburg


11.2011

Celler Magazin "Aus Liebe zu Russland"

Celler Magazin  Celler Magazin
Bilder vergrößern